Ein Mutter Tochter Shooting ist etwas ganz besonderes. Nicht nur wird auf diese Weise Ihre persönliche Beziehung auf diese Weise festgehalten. Du kannst Dich so auch an die vergangen Zeiten erinnern. Nach zehn oder zwanzig Jahren kann sich eine solche Beziehung schließlich auf verschiedene Weisen verändern. Zögere also nicht und mache diese ganz besondere Erfahrung!

4 wichtige Aspekte für gelungene Mutter Tochter Shootings

Es ist verständlich, dass Du dich kamerascheu fühlst und nicht weißt, was Du von einem solchen Shooting erwarten sollst. Besonders wenn Du so etwas noch nie zuvor gemacht hast, ergibt die damit verbundene Aufregung viel Sinn. Allerdings wird Dir Dein gewählter Fotograf die Spannung definitiv nehmen. Professionelle Fotografen wissen, wie sie Dich entspannen können. Der Spaß darf bei keinem Fotoshooting fehlen. Besonders bei keinem intimen Mutter Tochter Shooting!

Um Dir zusätzlich die Aufregung und Angst zu nehmen, besteht dieser Blogbeitrag. Durch folgende Tipps kannst Du dich selber entspannen und besser mit der neuen Situation umgehen! Lese daher gründlich und bleibe offen für verschiedene Herangehensweisen!

1. Gespräch zwischen Mutter und Tochter: Vorstellungen abgleichen

Bevor Du irgendeinen Fotografen kontaktierst, bespreche untereinander, was ihr von einem Mutter Tochter Shooting erwarten! Welche Wünsche und Bedürfnisse haben Dich zu Deinem Entschluss überzeugt?

Vielleicht sind die Fotos für einen besonderen Anlass? Einen Geburtstag oder eine Einladung zu einer Feier für andere Verwandte? Vielleicht hast Du aber auch vor, ein Fotoshooting von nun an regelmäßig ein Mal im Jahr zu machen. Auf diese Weise kannst Du Deine Veränderungen über die Jahre hinweg dokumentieren und festhalten. Es kann natürlich auch sein, dass Du das Fotoshooting einfach nur aus Spaß machen willst.

Welche Gründe es auch sind – besprechen diese. Es sind schließlich zwei Personen in diesem Fotoshooting involviert. Da sollten auch beide zufrieden mit dem Prozess, aber auch mit dem Ergebnis sein. Kommunikation ist der Schlüssel!

2. Den passenden Fotografen finden

Nicht jeder Fotograf bietet ein Mutter Tochter Fotoshooting an. Deshalb musst Du insbesondere prüfen, ob Dein gewählter Fotograf diese Dienstleistung anbietet. Entweder Du findest diese Information auf dessen Webseite oder Du musst in einer Email oder einem Telefonat nachfragen. Es wird Dir sicherlich eine Antwort gegeben.

Bedenken allerdings, dass bei der Wahl eines Fotografen auch weitere Aspekte wichtig sind. Prüfe dafür am besten die Rückmeldungen anderer Kunden. Diese können Dir am besten Bericht darüber erstatten, wie ein Fotoshooting bei diesem verläuft.

Sobald Du Dich für einen Fotografen entschieden haben, stelle sicher, dass Du diesem Deine Wünsche nun mitteilst. Nach der Besprechung untereinander sollte dies kein Problem mehr darstellen. Um so mehr Informationen Du Deinem Fotografen gibst, um so besser versteht dieser, was Du willst. Ein guter Fotograf wird Dir zudem Inspiration für weitere Ideen geben!

3. Ort für Ihr perfektes Mutter Tochter Shooting

Vielleicht hast Du noch nicht darüber nachgedacht, aber für den passenden Ort gibt es viel Spielraum! Outdoor oder Indoor Möglichkeiten geben Dir die Wahl zwischen verschiedenen Kulissen. Diese können Deine Fotos merklich verändern.

Als Outdoor Kulissen bieten sich zum Beispiel Parks oder ruhige Zugstationen. Vielleicht hast Du auch einen Lieblingsort, der Deine Mutter Tochter Beziehung ganz besonders geprägt hat? Dann würde sich dieser bestimmt auch für ein Mutter Tochter Shooting eignen!

Verschiedene Indoor Möglichkeiten gibt es allerdings auch! Dabei sind es nicht nur Fotostudios, die Du wählen kannst. Frage Deinen Fotografen übrigens, ob dieser ein eigenes Studio besitzt oder ob das gemietet wird. Günstig ist es auch wenn Du vorher Bilder davon bekommen kannst. Dann weißt Du genau, wo das Shooting stattfinden wird.

Allerdings kannst Du das Mutter Tochter Shooting genauso bei Dir Zuhause machen lassen! Dadurch hättest Du keinen Stress durch einen fremden Ort und kannst dich allein auf die Session konzentrieren. Dies sollte auch zu Zeiten von Covid kein Problem sein. Durch Abstand und Tragen von Masken ist ein Shooting sicher möglich.

4. Genügend Zeit für die Session mitbringen

Besonders zu Beginn eines Fotoshootings kann es schwer fallen, sich richtig zu entspannen. Das tolle ist allerdings, dass Du Dich mit der Zeit besser darauf einlassen kannst. Daher ist es sehr wichtig, dass Du genügend Zeit für Ihr persönliches Fotoshooting mitbringst! Nur auf diese Weise können die Anspannungen verfliegen und Du kannst sogar Spaß dabei haben.

Abschließende Worte für Ihr Mutter Tochter Shooting

Hoffentlich haben Ihnen diese Tipps und Tricks geholfen, Deine Pläne für ein Shooting zu verwirklichen. Viel Spaß und Freude bei Deinen weiteren Plänen!